https://strassenkreuzer.info/wp-content/uploads/nuernberg-header.png

Auf in den Garten

RTEmagicC_2016_SS_06_16A_01.jpg

Einfach mal die Kresse halten – das war beim Workshop „Auf in den Garten!“ eindeutig zu wenig.

Die neun Hörerinnen der Straßenkreuzer Uni, die trotz Regens zum Gartenbaubetrieb der Noris Inklusion gekommen waren, mussten sich kräftig ins Zeug legen.

:Aus Rasen sollten Beete werden. Mit Hacken und Spaten die Grasnarbe entfernen, Erde umstechen und dann ansäen und pflanzen – in den gesetzten anderthalb Stunden kamen die frischgebackenen Gärtner ganz schön ins Schwitzen.

Aber am Ende hatten sie die ersten der künftigen Mitmach-Gärten an der Braillestraße nahe dem Marienbergpark angelegt.

Junge Tomaten und Kohlrabi, Schnittlauch und Rucola wachsen in den nächsten Wochen hoffentlich kräftig. Auch Radieschen, Bohnen und Rettich sind in die Erde gelegt. Mal sehen, was wird.

16/06/2016