https://strassenkreuzer.info/wp-content/uploads/nuernberg-header.png

Abschlussfest des Sommersemesters

Abschlussfest des Sommersemesters

Wie finde ich mich besser im Leben zurecht? Wie kann ich besser verstehen, was um mich herum passiert?

Das sind zentrale Punkte der Straßenkreuzer Uni, die Heinz-Joachim Hauck, früherer Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten und Dozent des Sommersemesters 2016, in seiner Rede beim Semesterabschlussfest benennt und lobt.

Gerade in einer Gesellschaft wie der unseren mit ihrem ungerechten Bildungssystem sei eine Möglichkeit, „Bildung für alle“ zu erlangen,  wichtig. „Ihnen allen Respekt“, sagt Heinz-Joachim Hauck, „Es ist nicht ganz einfach, etwas Neues zu lernen. Aber es lohnt sich.“ Er konnte 47 Urkunden für erfolgreiche Teilnahme an den Themenreihen der Uni verleihen.

Und was haben 398 Hörer und Hörerinnen  im vergangenen Semester nicht alles gelernt:  Blaulicht, Kilimandscharo und Blaukehlchen waren Thema. „Man kam ganz schön rum, Köpfchen und Körper waren gefragt“, berichtet Hörerin Christa Bellanova in ihrer Ansprache. Zum Abschlussfest hatten sich Hörer, Dozenten und Förderer im Haus Großweidenmühle versammelt, wo der Uni-Chor unter Leitung von Matthias Stubenvoll sang und Klaus Brandl und Gottfried Rimmele mitreißend spielten.

Ein besonderes Geschenk brachte Dr. Norbert Hiller, Präsident der Intechnica Consult GmbH, mit: Einen Scheck über 1600 Euro, der zum Fortbestehen der Straßenkreuzer Uni beiträgt.

Dafür unser herzlicher Dank!

21/07/2016