Kunstkreuzer im April: Frühlingsboten mit Wolfgang Zelmer

Wolfgang Zelmer hat ein künstlerisches Gesamtwerk erarbeitet, welches eine wunderbare Reminiszenz an das facettenreiche und von Schönheit getragene Genre des Stilllebens ist. Er verknüpft klassische Aspekte dieser naturnahen Malerei mit modernen Kunsttechniken und Perspektiven, sodass immer wieder neue und überraschende Bildkompositionen entstehen. In der Arbeit „Papaveri III“ zeigt er ein lebendiges Blumenstillleben mit bunten Mohnblumen, eine Blume, die in seinen Werken immer wieder vorkommt und für seine große Nähe und Liebe zur Natur steht.

Kunstkreuzer Zelmer

Der schöne Frühlingsbote „Papaveri III“ ist eine Farbradierung und kann in der Bode Galerie in der Lorenzer Straße 2 angesehen und auch erworben werden. Die Hälfte des Erlöses geht an den Straßenkreuzer

Wolfgang Zelmer: „Papaveri III“, 2002, Farbradierung auf Bütten, Auflage: 145 Exemplare nummeriert und signiert, Blattmaß: 50 x 38 cm; 450,- Euro
(Bestellungen an den Straßenkreuzer e. V., Wilhelm-Spaeth-Str. 65, 90461 Nürnberg, Tel.: 0911 217 593-0, Mail:
ofni.1513415180rezue1513415180rknes1513415180sarts1513415180@tsnu1513415180k1513415180)