37 Bäume für Bethang

Unsere Oktober-Beilage:

Karsten Neumann hat für die von ihm erschaffene Kunststadt Bethang (NürnBErg, FürTH, ErlANGen) eine neue Aktion gestartet. In jedem der 37 Bethang-Postleitzahlbezirke soll ein Baum gepflanzt werden. Die ersten schlagen in Erlangen und Fürth Wurzeln. Noch bis Mitte November gibt es dort auch Ausstellungen zum Thema.

Mehr Infos…

kanister

Beim Club daheim – 09.09.2021

Führung im Max-Morlock-Stadion

Wie viele Fans in der neuen Saison zu Besuch sein werden, bleibt abzuwarten. Die Straßenkreuzer Uni darf auf jeden Fall rein: Ins Achteck, die Heimspielstätte des einmaligen Fußball Club Nürnberg. Es geht durch die Spielerkabinen, über die Tribünen, zu den Arrestzellen bis vor den heiligen Rasen. Wir erhalten Einblick in die Logen und Kabine des Stadionsprechers, genauso wie in die Architektur des Traditionsbaus. Spannend wird es garantiert für alle, egal ob fußballinteressiert oder nicht.

Tribüne
Das Max-Morlock-Stadion Nürnberg, fertig gestellt 1928, ist seit 1962 Heimat des 1. FCN. Es verfügt über 50.000 überdachte Plätze sowie ein VIP-Gebäude mit Raum für rund 1.200 Ehrengäste. Neben Sportevents steht es für Veranstaltungen jeglicher Art zur Verfügung.

Termin
Donnerstag, 9. September 2021
16 bis 17:30 Uhr

Treffpunkt
Infotafel „Stadion“ zwischen Eingang Haupttribüne und Eingang Nordwest
Max-Morlock-Platz 1
90471 Nürnberg

 

Anfahrt
S2 bis Frankenstadion
Bus 55 bis Frankenstadion
+ 10 Minuten Fußweg, einfach
den Schildern folgen

Achtung
Maximal 20 Personen
FFP2-Maskenpflicht

Alle Veranstaltungen der Straßenkreuzer Uni sind kostenlos. Da die Teilnahmezahl jeweils begrenzt ist, bitte anmelden unter ofni.1632450176rezue1632450176rknes1632450176sarts1632450176@inu1632450176 oder 0911 217593-0

15/08/2021

Natürlich kraftvoll – 16.09.21

Dr. Otto Heimbucher vermittelt Kräuterwissen

Der Heilkräutergarten ist Oase und Lernort zugleich, mitten im Herzen Nürnbergs. Gartenbegeisterte, Bund Naturschutz und das Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt kümmern sich gemeinsam um das einst von der Firma Bionorica angelegte Areal am Hallertor. Auf prächtigen 140 Quadratmetern wachsen und gedeihen dort über 100 verschiedene Pflanzenarten. Über deren Pflege, Wirkung und Anwendung informiert Dr. Otto Heimbucher.

Termin
Donnerstag, 16. September 2021
15 bis 16 Uhr

Treffpunkt
Heilkräutergarten am Hallertor
Neutormauer 3
90403 Nürnberg

Anfahrt
Straßenbahn 4, 6 bis Hallertor
Bus 36 bis Hallertor

Heimbucher
Dr. Otto Heimbucher, Jahrgang 1952, ist Diplomgeologe und seit 1978 aktiv beim BUND Naturschutz(BN). Neben dem Heilkräutergarten am Hallertor sowie dem Hesperidengarten betreut der BN im Rahmen seiner Urban-Gardening-Projekte auch das Sebalder Hofgärtchen.

Alle Veranstaltungen der Straßenkreuzer Uni sind kostenlos. Da die Teilnahmezahl jeweils begrenzt ist, bitte anmelden unter ofni.1632450176rezue1632450176rknes1632450176sarts1632450176@inu1632450176 oder 0911 217593-0

14/08/2021

Grüner Masterplan – 22.09.21

Spaziergang mit dem Oberbürgermeister im Stadtgraben

Nürnberg soll, Nürnberg muss grüner werden. Mehr Grünflächen bedeuten mehr Lebensqualität. Hierfür gibt es einen Masterplan Freiraum. 25 Millionen Euro sollen investiert werden. In Parks, Grünflächen, Stadtplätze, Hinterhöfe, Dachfassaden oder Straßenbäume. Erste Projekte sind umgesetzt. Welche das sind und wie der Stadtgraben im Jahr 2030 bei der 50. Landesgartenschau zur „Urbanen Gartenschau“ werden soll, all das erzählt das Stadtoberhaupt beim Spaziergang vor Ort.

Oberbuergermeister Marcus Koenig
Marcus König, Jahrgang 1980, ist seit Mai 2020 Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg. Zuvor war er ab 2017 Abteilungsdirektor der Commerzbank und Vorsitzender der CSU-Fraktion im Stadtrat. Marcus König ist verheiratet und hat einen Sohn. Er ist leidenschaftlicher Läufer und FCN-Fan.

Termin
Mittwoch, 22. September 2021
15 bis 16 Uhr

Treffpunkt
Zugang zum Stadtgraben am
Tiergärtnertor
90403 Nürnberg

Anfahrt
Tram 4 bis Tiergärtnertor

Achtung
Maximal 20 Personen

Alle Veranstaltungen der Straßenkreuzer Uni sind kostenlos. Da die Teilnahmezahl jeweils begrenzt ist, bitte anmelden unter ofni.1632450176rezue1632450176rknes1632450176sarts1632450176@inu1632450176 oder 0911 217593-0

13/08/2021

Die Diana-Stube öffnet

Wenn alles mit Möbeln und Technik klappt, dann öffnet am 19. Juli ein neuer Tagestreff für Wohnungslose an der Dianastraße. Nicht nur die Größe des Treffs ist mit Platz für rund 80 Personen bemerkenswert, auch das Konzept. Denn die Diana-Stube ist im Haus der Notübernachtung an der Dianastraße angesiedelt. Die Übernachtungsgäste müssen daher nicht, wie sonst üblich, oft schon morgens um sieben das Zimmer und das Haus verlassen und den Tag selbst bei Eis und Regen irgendwie rumkriegen, bis sie abends um sechs wieder kommen dürfen. In der Dianastraße steht ihnen nun tagsüber die Diana-Stube offen. Neben dem Aufenthaltsraum gibt es ein Beratungszimmer, das regelmäßig besetzt ist, Sanitäranlagen sowie einen Krankenraum, für dessen Betrieb tatsächlich eine Krankenschwester gefunden wurde. Ein Fernsehraum und Schließfächer für Wertsachen stehen ebenfalls zur Verfügung.
Manuela Bauer, Leiterin der Wärmestube (im Bild), hatte genau so einen Treff seit Jahren als Entlastung für ihr Haus an der Köhnstraße gefordert. Das war regelmäßig übervoll, Security musste in den Wintermonaten für ein sicheres Miteinander sorgen. Nun entzerrt sich das Angebot, Bauer und ihr Team sind sicher, effektiver und zielgerichteter beraten und unterstützen zu können.

Foto: Gerd Grimm
manuela bauer