Oktober 2019: Hund oder Hütte

"Zweibeiner willkommen"
Warum keine Tiere mehr in die Obdachlosenpensionen dürfen

„Ich lag heulend in seinen Armen“
Richie Steeger und Tessa Ganserer über ihre Transsexualität

Toter Winkel. Und was von hier aus möglich ist
Ein Unfall veränderte das Leben von Nora Zukker

Wider die Kopfgeldjäger
Manfred Schwab über den neuen Umgangston

Kreuzerverhör:
Peter Harasim trifft Bertram Sachs

Das gibt es Neues

Stets auf dem Laufenden rund um die letzten Nachrichten und Veranstaltungen des Straßenkreuzer e.V.
25 Jahre – 6 Gänge – (k)ein Skandal!

25 Jahre – 6 Gänge – (k)ein Skandal!

Verkäuferinnen und Verkäufer, ehemals und aktiv ehrenamtlich Engagierte, Vereinsmitglieder und Unterstützer, hauptamtliche Mitarbeiter und neben vielen Kom... weiterlesen »

KREUZERVERHÖR: Peter Harasim x Bertram Sachs

KREUZERVERHÖR Peter Harasim x Bertram Sachs Zum 25. Jubiläum des Straßenkreuzer e.V. bringen wir Menschen zusammen, die einiges gemeinsam haben – und doch ein Leben trennt. D... weiterlesen »

Ausstellung CD-Cover

Ziemlich echte Originale 

Tolle Eröffnung unserer CD-Cover-Ausstellung im Kater Murr. Mit einer sehr hintergründigen Einführung durch Kunsthistorikerin Natalie de Ligt, mit Gulaschsuppe, ... weiterlesen »

Tür auf! Für alle Fragen zur Obdachlosigkeit

Tür auf!  Für alle Fragen zur Obdachlosigkeit

Der Straßenkreuzer macht auch dieses Jahr wieder mit beim Türöffnertag der „Sendung mit der Maus“ am 3. Oktober. Klaus Billmeyer hat über acht Jahre... weiterlesen »

Fördern und Spenden

Werden Sie Mitglied im Straßenkreuzer Freundeskreis. Als Mitglied des Freundeskreises helfen Sie mit, unsere engagierten Projekte zu stärken. Ein echter Freundschaftsdienst eben!

Lesermeinungen

Was unsere Leser über uns sagen
Als regelmäßiger Käufer des Straßenkreuzers möchte ich Ihnen einmal sagen, dass ich die Hefte inhaltlich und von der Aufmachung her so gut finde, dass ich stets viele, wenn nicht sogar alle Artikel daraus lese. Das Magazin eignet sich gut als Lektüre im Zug und in der U-Bahn. Viele Grüße!

Werner Lauckner

Postbauer-Heng

Ich war am Samstag mal wieder in Nürnberg, die Stadt meiner Grosseltern und kaufte mir ihre Zeitung. Ich bin wirklich beeindruckt von der Qualität. Überraschend für eine Strassenzeitung.

Jochen Mohl

per Mail

Als der Straßenkreuzer anfangs monatlich erschien, hatte ich das Gefühl, er hätte darunter ziemlich gelitten und es wäre besser gewesen, dies nicht so abzuändern. Inzwischen hat er sich auch monatlich zu einem tollen Heft gemausert. Glückwunsch dafür, bzw. dazu.

Pia Rauh

per Mail

Kontakt und Anfragen

Hier können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.
HINWEIS: Die mit * gekenzeichneten Felder sind Pflichtfelder. DATENSCHUTZHINWEIS: Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. ( Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung )