Liebe Leserinnen, liebe Leser,

alles nur Etikettenschwindel? Oder wird es wirklich besser für viele Menschen? Auf jeden Fall soll aus Hartz IV das Bürgergeld werden. Wir haben nachgefragt und 14 sehr differenzierte Antworten bekommen. Außerdem in dieser Ausgabe: Wie gehen Nürnbergs Notunterkünfte für Obdachlose mit Ungeimpften um? Die steigenden Strompreise belasten vor allem schmale Geldbeutel – wird jetzt noch öfter der Strom gesperrt? Und woher hat Straßenkreuzer-Verkäufer Franz Schmit seinen Künstlernamen Capitano Alexi?

Fördern und Spenden

Neben einer einmaligen Spende haben Sie auch die Möglichkeit, die Patenschaft für eine unserer Festanstellungen zu übernehmen oder Mitglied im Freundeskreis zu werden. Schauen Sie doch mal rein ...

Das gibt es Neues

Stets auf dem Laufenden rund um die letzten Nachrichten und Veranstaltungen des Straßenkreuzer e.V.
Die Sicherheit von Leib und Leben

2 G in der Kneipe, 2 G plus beim Hallensport, 3 G auch beim ­Straßenkreuzer – und welche Gs müssen Nürnbergs Obdachlose beachten, die in Notunterkünften, in Pensionen oder Tagestreffs Schutz v... weiterlesen »

Wenn die Wohnung dunkel wird

Jedes Jahr wird in Nürnberg bis zu 4000 Haushalten der Strom gesperrt. Das Energiesparprojekt der Stadt Nürnberg will Betroffenen helfen, am liebsten bevor das Licht ausgeht. Angesichts immer ... weiterlesen »

Die große Leserumfrage des Straßenkreuzers

611x Herzlichen Dank!

Im Dezember starteten wir gemeinsam mit dem Fachbereich Soziale Arbeit der Technischen Hochschule (TH) Nürnberg eine groß angelegte Umfrage unter unseren Leserinnen und Les... weiterlesen »

Pause bei der Straßenkreuzer Uni

Pause bei der Straßenkreuzer Uni   Wieder sind die Zeiten schwierig für Veranstaltungen. Das betrifft auch die Straßenkreuzer Uni. In jeden Vortrag, jede Exkursion, jeden Workshop wird viel Herzblu... weiterlesen »